Presse

NEWS & PRESSE

Bleiben Sie immer über neue Projekte informiert!

NEWS & AKTUELLE PRESSEMELDUNGEN

    28. November 2018

    Villa Schott: Beschmierte Wände und heruntergestürzte Balken

    Sprendlingen - Fenster und Eingänge sind zugemauert, wer die Villa Schott betreten möchte, muss zunächst über einen kleinen Müllberg klettern und dann durch ein Loch im zugemauerten Haupteingang steigen. Von Niels Britsch

    06. November 2018

    Sanierung der Villa Schott und Neubau von drei weiteren Villen!

    Kaum zu glauben, aber wahr. Die Villa Schott scheint auf dem besten Weg, ihr Bruchbuden-Gesicht abzustreifen. Die FBW Projektbau GmbH will das frühere Landhaus sanieren und drei weitere Häuser auf dem Grundstück bauen. Die Genehmigungen sind erteilt.

    14. Juli 2018

    FBW Gruppe entwickelt weitere 120 Wohnungen in Hanau

    Bisher ist es noch eine Vision, doch spätestens Mitte 2020 soll der Rohbau fertiggestellt sein. Die Bauträger- und Projektentwicklergruppe FBW mit Sitz in Dreieich plant ein weiteres Projekt in Hanau. Neben den aktuellen Neubauprojekten in der Hospitalstraße und dem Wallweg wird ein weiteres neues Wohnquartier im Lehrhöfer Park mit über 10.000 m² Gesamtfläche entwickelt. 

    23. Juni 2018

    FBW-Tochter veräußert Wohnprojekt in Hanau

    Eine Projektgesellschaft der FBW Gruppe mit Sitz in Dreieich hat erneut ein Immobilienprojekt als Forward Deal veräußert.

    17. Oktober 2017

    FBW baut 136 schlüsselfertige Einheiten in der Hospitalstraße (Hanau)

    Wohnen und arbeiten in zentraler Lage von Hanau 

    - Hanau / Dreieich - Wie in den meisten Städten des Rhein-Main-Gebiets betrifft die Wohnungsnot in Hanau alle gesellschaftlichen Schichten. Da kommt ein Bauprojekt mit 136 Einheiten gerade recht. In wenigen Wochen werden in Hanau in der Hospitalstraße Ecke Eugen-Kaiser-Straße die ersten Bauarbeiten beginnen: Die Firma FBW PROJEKTBAU GMBH mit Sitz in Dreieich plant den Spatenstich für Oktober 2017, um dann bis Ende 2019 die Wohn- und Geschäftseinheiten schlüsselfertig übergeben zu können. 

    26. Juli 2017

    Neustart auf EAM-Areal

    Ein Aschaffenburger Investor hatte das 8700 Quadratmeter große Gelände 2015 gekauft und wollte dort 136 Wohnungen errichten. Dann gab es Verzögerungen. Zwar sind der frühere EAM-Verwaltungsbau und Reste einer Farbenfabrik inzwischen abgerissen worden, dann tat sich jedoch erst mal nichts mehr.